Buchhaltung & Controlling

Finanzbuchhaltung

Wir erstellen für Sie zu kostengünstigen Konditionen Ihre Finanzbuchhaltung auf DATEV Kontenrahmen. Dabei haben Sie die Wahl, die Jahresabschlüsse (Bilanz G.u.V.) von Ihrem bisherigen Steuerberater durchführen zu lassen. In Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater stellen wir Ihm die für die Jahresabschlüsse notwendigen Daten und Unterlagen zur Verfügung.

Auf Wunsch können Sie auch einen Mandantenwechsel zu einem unserer kooperierenden Steuerberater und Wirtschaftsprüfer vollziehen. In Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartner werden für Sie Ihre Jahresabschlüsse gefertigt.

Gerne erstellen wir Ihnen ein auf die Ansprüche Ihrer Firma bezogenes kostengünstiges Angebot.

Lohnbuchhaltung

Im Rahmen der Buchhaltung erstellen wir für Sie ebenfalls auf Wunsch Ihre monatliche Lohnbuchhaltung

Mahnwesen / Forderungsmanagement

Im Zusammenhang mit Ihrer Finanzbuchhaltung stellen wir Ihre Zahlungspflichtigen Kunden in unser Mahnwesen ein. Dies garantiert ein optimales und juristisch einwandfreies Mahnwesen, mit dem Ziel zukünftig Ihren Forderungsbestand so klein wie möglich zu halten und Ihre Liquidität zu steigern. Bei geringerem Forderungsbestand erhöht sich automatisch Ihre Eigenkapitalquote und somit Ihre Bonität gegenüber Ihrer Bank.

Professionelles Forderungsinkasso

Sie können uns mit dem professionellen Inkasso Ihrer gesamten Forderungen beauftragen. Unsere Mitarbeiter kümmern sich darum, das durch juristisch einwandfreies und vor allem termingerechtes Bearbeiten Ihrer Ausgangsrechungen pünktliches Zahlen Ihrer Kunden gewährleistet ist. Bei Zahlungsschwierigkeiten Ihrer Kunden werden sofort aktiv geeignete Zahlungsvereinbarungen getroffen, die es dem Kunden ermöglicht seine Zahlungen einzuhalten und Ihnen ermöglicht eine qualifizierte Liquiditätsplanung durchzuführen.

Bei ausgeklagten titulierten Forderungen können wir prüfen ob wir, wenn Sie es wünschen, Ihnen die Forderungen gegen sofortiger Zahlung eines Teils der Hauptforderung abkaufen. Dies ermöglicht Ihnen ebenfalls eine gesicherte Liquiditätsplanung und darüber hinaus einen wesentlich geringeren Forderungsbestand, der nicht mehr in Ihrer Bilanz aktiviert werden muß. Dies bedeutet im Ergebnis eine höhere Eigenkapitalquote bei niedriger Bilanzsumme. Sie erreichen bei Ihrem Kreditinstitut ein wesentlich besseres Rating und damit kreditwürdige Bonität .